Xmas 23 – Ticket

xmas 23. KLASSIK: Gloria Campaner, Piano + Trio Chagall. Livestream aus Turin

Preis: 5,00

Mindestpreis: 5,00

Kategorie:

Beschreibung

*** Live aus Piatino Pianoforti in Turin ***

Programm

Gloria Campaner

Ottorino Respighi: Notturno

Claude Debussy: Clair De Lune

L. v. Beethoven: Moonlight Sonata

**********

Trio Chagall

M. Ravel-Piano Trio op. 67

 

Das heutige Klavierprogramm beginnt mit Respighis Notturno, sus den 6 Stücken für Klavier solo von 1903.

Der dritte Satz der Bergamasque-Suite ist die berühmte Clair de lune in Des-Dur, wohl Debussys bekanntestes Stück. Der Titel ist inspiriert von dem gleichnamigen Liedtext von Verlaine.

Das dritte Stück, das wir heute Abend hören werden, ist die berühmte Klaviersonate Nr. 14 in cis-Moll, besser bekannt unter dem Namen Mondscheinsonate. 1801 vollendet, war sie der Gräfin Giulietta Guicciardi gewidmet, seiner Lieblingsschülerin, in die er verliebt war. Der Maestro fügte die Worte „Quasi una Fantasia“ hinzu, weil die Struktur nicht der traditionellen Struktur einer Sonate entspricht.

*****

Nach Gloria Campaner wird das Chagall-Trio, Gewinner des Trieste-Trio-Preises, mit einer Aufführung des Trios von Ravel spielen.

Das Trio für Klavier, Violine und Violoncello in a-Moll, op. 67 ist eine Kammerkomposition von Maurice Ravel, komponiert 1914. Das Trio ist Ravels Kontrapunkt-Lehrer André Gedalge gewidmet.

Gloria Campaner

Gloria Campaner  begann im Alter von 4, mit 5 Jahren debütierte sie mit dem Orchestra Sinfonica di Venezia, 2008 zog sie nach Deutschland, wo sie an der HFM in Karlsruhe das Diplom „Konzertexamen“ erhielt. Im Januar 2013 erschien ihr erstes Album „Piano Poems“ beim Label EMI, 2017 eine zweite CD/DVD mit dem Orchestra Sinfonica Nazionale della Rai im Rachmaninov-Konzert Nr. 2. 2 von Rachmaninow für Warner Classics, sowie für das selbe Label das im November 2018 veröffentlichte letzte Album „HOME“, das live im Teatro la Fenice in Venedig aufgenommen wurde und ganz Robert Schumann gewidmet ist.

Das 2013 von Edoardo Grieco (Violine), Francesco Massimino (Cello) und Lorenzo Nguyen (Klavier) gegründete Trio Chagall hat sich kürzlich in der Musikszene hervorgetan, indem Sie den zweiten Preis (der erste Preis wurde nicht vergeben) bei der 20. Ausgabe des „Trio di Trieste“-Preises gewannen. Mit nur zwanzig Jahren Durchschnittsalter war das Trio Chagall auch das jüngste Kammerensemble, das in der Geschichte der Veranstaltung ausgezeichnet wurde.